Laserschneiden

Im Bereich Laserschneiden arbeiten wir mit einem Trumpf 3040 Laser der neusten Generation. Die Laserschneidanlage überzeugt durch Funktionen, welche Bleche nicht nur perfekt schneiden, sondern das Laserschneiden noch produktiver, zuverlässiger und schneller erledigen lassen.
Die Laseranlage ist zudem mit einem automatischen Düsenwechsler ausgerüstet und verfügt über die Ein-Schneidkopf-Strategie. Ob 0,5 mm oder 25 mm dickes Blech gelasert werden soll, unsere Anlage rüstet sich automatisch um. Laserschneiden in die Nacht hinein ist demzufolge ohne weiteres möglich und bildet einen weiteren Faktor für günstige Laserteile.

Laserschneiden Blech

Beim Laserschneiden von Blechen wurde auf höchste Produktivität gesetzt. Durch die beiden Wechseltische ist immer ein Blech im Bearbeitungsprozess integriert, das Andere wird vereinzelt und durch ein neues Blech ersetzt.
Die Laserschneidanlage wird durch ein vollautomatisches FMG Blechlager mit 168 Lagerplätzen und Handlingsroboter beschickt. Durch den hohen Grad an Automatisierung sind wir im Laserschneiden günstig, flexibel und schnell.

Laserschneiden in dickem Stahlblech

Die Neuheit im Laserschneiden heisst CoolLine. Dabei wird beim Schneidprozess mittels Wasserkühlung die Materialerwärmung vermieden. Dadurch können wir in dickem Stahlblech viel kleinere Konturen und Löcher schneiden als mit dem herkömmlichen Laserschneidverfahren.

Wir lasern folgende Blechformate:

  • Kleinformat (Normaltafel): 1000 x 2000 mm (Breite x Länge)
  • Mittelformat (Mitteltafel): 1250 x 2500 mm
  • Grossformat (Grosstafel): 1500 x 3000 mm
  • Überformat (Übertafel): 1500 x 4000 mm
  • Maxiformat (Maxitafel): 2000 x 4000 mm

Oder folgende Blechbreiten mit variablen Längen ab Coil (Blechrollen):

  • 1000 mm
  • 1250 mm
  • 1500 mm
  • 1650 mm
  • 2000 mm

Zum Laserschneiden eignen sich folgende Metalle:

  • Stahl (Baustahl)
  • Spezialstahl (Hardox, Federstahl usw.)
  • Chromstahl (Edelstahl)
  • Aluminium

Maximale Blechdicke beim Laserschneiden: 25 mm

Bei dickeren Blechen werden Verfahren wie Wasserstrahlschneiden, Plasmaschneiden oder Brennschneiden angewandt.

Laserschneiden Profil

Das Laserschneiden von Hohlprofilen wird oft als Alternative zur spanabhebenden Bearbeitung auf Fräsmaschinen angewandt. Dabei können jegliche Konturen wie Löcher, Langlöcher, Schlitze etc. kostengünstig herausgeschnitten werden. Auch das Laserschneiden von dickwandigen Profilen funktioniert tadellos, ob Baustahl, Chromstahl oder Aluminium.

Gleitschleifen, Trowalisieren von Laserteilen

Je nach Material (allen voran Aluminium) und Dicke kann es beim Laserschneiden zur Brauenbildung kommen. Mittels Trowalisieren (Gleitschleifen) werden die Laserteile entgratet und die Kanten erfahren eine Verrundung. Unter dem Punkt Oberflächenbehandlung erfahren Sie mehr zum Trowalisieren.

Anfasen, verrunden und manuelles Entraten

Auf Kundenwunsch können wir Bleche anfasen, welche anschliessend verschweisst werden müssen. Zu optischen und funktionalen Zwecken besteht neben dem Anfasen der Blechkanten auch die Möglichkeit diese zu verrunden. Dabei werden die Kanten mittels Radiusfräser mit einem definierten Radius versehen. Grosse Bauteile, welche wir nicht mehr trowalisieren können, entgraten wir manuell.

Laserschneiden ab Daten:

  • DXF (2D Vektordaten)
  • DWG (2D Autocad-Daten)
  • STEP (3D Volumendaten)
  • IGES (3D Volumendaten)
Laserschneiden Ostschweiz
Laserschneiden Stahl Chromstahl Alu
Laserschneiden St.Gallen
Laserschneiden Blech Profil
Laserschneiden Blechlager
Laserschneiden Blechlaser