Schweissen Schweisskonstruktionen

Eine unserer Kernkompetenzen bildet das Schweissen von Schweisskonstruktionen. Wir beherrschen sämtliche verschiedene Schweissverfahren und sind bezüglich den Schweissgeräten immer auf dem neusten Stand.

Je nach Metall und Anforderung verwenden wir das passende Schweissverfahren. Oft werden von zertifizierten Kunden die Schweissnähte vorgegeben.

Trennung Stahl Chromstahl Aluminium

Wir kommen den Anforderungen von verschiedenen Branchen nach und schweissen in getrennten Stahl- und Chromstahl-/Aluminiumabteilungen. So werden Stahlkonstruktionen nur in der Stahl-Abteilung geschweisst und Chromstahl- sowie Aluminiumkonstruktionen nur in der Chromstahl-Aluminium-Abteilung.

MAG schweissen MIG schweissen (Schutzgas schweissen)

Das Schutzgas Schweissen ist ein Lichtbogenschweissverfahren mit automatisch zugeführtem Schweissdraht. MAG schweissen gehört zu den am häufigsten verwendeten Schweissverfahren und wir für sämtliche Metalle verwendet. Mittels MIG und MAG schweissen werden Stahl, Chromstahl und Leichtmetalle wie Aluminium, Magnesium oder Titan zusammengefügt. Als Schutzgas wird CO2 oder Argon eingesetzt. Bei Alu, Magnesium und Titan wird ein Argon-Helium-Gemisch verwendet. Der Vorteil vom MAG Schweissen liegt in der Produktivität und somit zählt es zu den günstigsten Schweissverfahren.

TIG schweissen WIG schweissen (Wolfram-Inertgasschweissen)

Hauptsächlich spricht man vom TIG Schweissen, was vom Englischen kommt und so viel wie „Tungsten Inert-Gaswelding“ (Tungsten für Wolfram) heisst. Beim TIG Schweissen handelt es sich auch um ein Lichtbogenschweissverfahren. Dabei wird jedoch im Gegensatz zum MAG Schweissen mit einer nicht abschmelzenden Wolfram-Elektrode gearbeitet. Die Vorteile vom TIG Schweissen liegen darin, dass praktisch keine Schweissspritzer entstehen. Zudem kann der Schweisser gerade so viel Schweisszusatz zuführen, wie es gerade benötigt wird. Mittels TIG schweissen wird hauptsächlich Chromstahl und Aluminium sowie Magnesium Titan und Kupfer geschweisst. Es kann jedoch auch jeglicher legierter Stahl mit TIG geschweisst werden.

TIG Impulsschweissen WIG Impulsschweissen

Weiterentwicklung vom TIG schweissen mit pulsierendem Strom. Der Vorteil vom TIG Impulsschweissen liegt darin, dass grosse Spaltüberbrückungen möglich sind und gerade bei Rohrschweissungen ein schöner Übergang entsteht. Wie beim TIG schweissen können auch mit dem TIG Imupulsschweissen Stahl, Aluminium und Chromstahl geschweisst werden.

Punktschweissen

Das Punktschweissen ist ein Widerstandsschweissverfahren bei welchem zwei aufeinanderliegende Bleche durch zwei gegenüberliegende Elektroden an einem Punkt zusammengepresst und durch einen Schweissstrom verschweisst werden. Das Punktschweissen kennt man vor allem aus dem Fahrzeugbau, bei welchem die Karosserien hauptsächlich so zusammengeschweisst werden.

Elektroden schweissen

Das Elektroden Schweissen wird in der Fachbezeichnung auch Lichtbogenhandschweissen genannt. Elektroden Schweissen ist gleichzeitig auch gleich das älteste elektrische Schweissverfahren und wird aus Gründen der Wirtschaftlichkeit fast nur noch im Baustellenbereich und für Spezialanwendungen verwendet, wie zum Beispiel Guss schweissen.

Bolzen schweissen

Auch das Bolzen Schweissen gehört zu den Lichtbogenschweissverfahren. Dabei wird ein Gewindebolzen oder ein Stift aufgeschweisst. Bolzen schweissen findet häufig im Apparatebau Anwendungen.

Löten von Buntmetall

Speziell beim Löten von Buntmetall (Messing, Kupfer) müssen die zu verbindenden Teile blank gereinigt werden. Beim Löten von Kupfer oder Messing wird zwischen Weichlöten und Hartlöten unterschieden. Wichtig beim Löten von Buntmetall ist, die richtige Temperatur einzuhalten.

Übersicht der Möglichen Schweissprozesse:

  MAG schweissen MIG schweissen WIG/TIG schweissen
Stahl schweissen X   X
Chromstahl schweissen (Edelstahl schweissen) X   X
Aluminium schweissen   X X
Kupfer schweissen   X X
Schweissen Schweisskonstruktion
TIG Schweissen Chromstahl
MAG Schweissen Stahl
MIG Schweissen Aluminium
Schweissen Bolzen schweissen
Löten Kupfer Konstruktion