Metalle, Materialien, Oberflächen
und Oberflächenbehandlungen im Metallbau

Die Bandbreite der verschiedenen Metalle und Materialien im Metallbau ist riesig. Dazu kommen die verschiedenen Oberflächen sowie die Möglichkeiten der Oberflächenbehandlungen zum Korrosionsschutz oder zu Designzwecken.

Stahl Baustahl (ugs. Eisen)

Stahl unbehandelt (roh) ist nicht korrosionsgeschützt und sollte behandelt werden. Korrosionsschutz: galvanisieren in Farbe, feuerverzinken, nasslackieren in Farbe, pulverbeschichten in Farbe Verwendung: Stahl ist der häufigste eingesetzte Werkstoff im Metallbau, da es sich um das günstigste Metall handelt und es mit dem nötigen Maschinenpark einfach zu bearbeiten ist.
Stahl im Metallbau: Geländer, Treppen, Balkon, Überdachung, Pergola, Bühnen, Fenstergitter, Sichtschutz usw. Stahl im Maschinenbau: Blechbearbeitung, Behälterbau, Silobau, Anlagenbau, Apparatebau, usw. Stahl eignet sich auch perfekt zum Laserschneiden und zum Schweissen.

Corten

Corten wird hauptsächlich für die Rost-Optik verwendet. Corten bildet an der Witterung eine einheitliche Rostschicht, ohne weiter zu korrodieren.
Corten im Metallbau: Pergola, Kunst, Kunstwerk, Skulpturen, Verkehrskreisel, Fassaden, usw. Auch Corten eignet sich zum Laserschneiden sowie zum Schweissen.

Chromstahl Edelstahl

Chromstahl oder Edelstahl wird anstelle von normalem Baustahl verwendet, wenn das Metall unbehandelt sichtbar sein soll. Chromstahl ist rostfrei und beständig. Selbstverständlich kann Chromstahl in Farbe nasslackiert oder pulverbeschichtet werden. Aus Kostengründen wird dann jedoch eher auf normalen Stahl ausgewichen.
Chromstahl Edelstahl im Metallbau: Geländer, Überdachung, Fenstergitter, Sichtschutz, Kunst, Hausnummernschild, usw.
Chromstahl Edelstahl im Maschinenbau: Blechbearbeitung, Behälterbau, Anlagenbau, Apparatebau, usw.
Zum Laserschneiden und Schweissen ist auch Chromstahl Edelstahl sehr gut geeignet.
Weitere Oberflächenbehandlungen Chromstahl: gebürstet, geschliffen, gestrahlt, elektropoliert, hochglanzpoliert

Aluminium Alu

Aluminium ist ein sehr leichtes Metall, welches oft auch in der Luftfahrt eingesetzt wird. Aluminium ist korrosionsbeständig und kann in Farbe pulverbeschichtet oder nasslackiert werden.
Aluminium im Metallbau: Geländerbau, Treppenbau, Überdachung, Sichtschutz, Kunst, Hausnummernschild, Fassaden usw.
Aluminium im Maschinenbau: Blechbearbeitung, Behälterbau, Anlagenbau, Apparatebau, usw.
Aluminium eignet sich zum Laserschneiden sowie zum Schweissen.

Messing Kupfer

Buntmetalle wie Messing oder Kupfer sind im Metallbau nur sehr bedingt einsetzbar. Selbstverständlich sind die natürlichen Farben der beiden Buntmetalle sehr dekorativ. Messing und Kupfer eignen sich für galvanische Weiterverarbeitungen wie verchromen. Messing zeigt beim Hochglanzpolieren einen goldenen Glanz.
Messing im Metallbau: Handlauf in Gold-Optik
Kupfer im Maschinenbau: Behälterbau, Anlagenbau, Apparatebau für thermische Anwendungen.

Glas

Je nach Anwendung wird im Metallbau Einscheibensicherheitsglas ESG oder Verbundsicherheitsglas VSG verbaut. Je nach Glashersteller sind dies wiederum verschiedene Glastypen wie Swisslamex oder Swissdurex. Verständlich ausgedrückt ist das Glas in folgenden Ausführungen lieferbar: Glas transparent mit Grünstich, Glas transparent ohne Grünstich, Glas satiniert (nicht transparent, die Glasoberfläche wird dabei geätzt), VSG Glas getönt in allen Farben.

Formica Exteriorplatten Vivix

Für Geländerfüllungen oder als Sichtschutz wird im Metallbau gerne auf Formica Exteriorplatten Vivix zurückgegriffen. Diese stabilen Platten sind stossfest, UV-beständig und leicht zu pflegen. Die Vivix sind in verschiedenen Farben und Stärken lieferbar.
Stärken Formica Exteriorplatten Vivix: 6 mm, 8 mm, 10 mm

Nasslackierung Pulverbeschichtung

Ob nasslackieren oder pulverbeschichten, Sie haben die Wahl aus tausenden von RAL-Farben oder NCS-Farben. Unter dem Punkt Maschinenbau / Lackiererei können Sie detaillierte Informationen nachlesen.

Chromstahl Edelstahl geschliffen